Selbstlosigkeit rettet Leben

Rosenheim - Zwei Passanten erkannten die lebensgefährliche Situation eines Anglers und schritten selbstlos und beherzt ein.

Der Unfall ereignete sich am 27.09. gegen 16.20 Uhr. Ein 77-jähriger Rentner aus Rosenheim verlor offensichtlich das Gleichgewicht und stürzte in Kolbermoor auf Höhe der Alten Spinnerei in den dortigen Kanal. Der Rentner versuchte verzweifelt sich aus dem Kanal zu befreien.

Zwei aufmerksame Passanten aus Bad Aibling und Tuntenhausen erkannten die lebensgefährlich Situtation des Anglers und schritten selbstlos und beherzt ein. Mit gemeinsamen Kräften zogen sie den zwischenzeitlich stark geschwächten Fischer aus dem Kanal.

Durch sein unfreiwilliges Bad zog sich der Rentner eine leichte Unterkühlung ,sowie leichte Schürfwunden am Unterarm zu. Durch ihr vorbildliches Einschreiten verhinderten die beiden Lebensretter Schlimmeres.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser