Senior verstirbt nach Verkehrsunfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Stephanskirchen - Am Dienstag verstarb ein 89-jähriger Autofahrer nach einem Verkehrsunfall in Stephanskirchen.

Der Senior war mit seinem Pkw gegen 15 Uhr in der Friedhofstraße unterwegs. Nach Aussagen von unbeteiligten Zeugen fuhr das Auto plötzlich ohne ersichtlichen Grund mit geringer Geschwindigkeit gegen einen Zaun. Der alleine im Pkw befindliche Fahrer wurde besinnungslos am Steuer aufgefunden. Nach Erstversorgung durch den alarmierten Notarzt und BRK-Helfer wurde der Mann ins Krankenhaus eingeliefert. Dort verstarb er trotz intensiver medizinischer Betreuung in den frühen Abendstunden.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen ist möglicherweise eine plötzlich auftretende Gesundheitsstörung Auslöser für das Abkommen von der Fahrbahn gewesen. Die durch den Unfall verursachten Verletzungen dürften nicht tödlich gewesen sein. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Der Pkw des Seniors wurde für eine technische Überprüfung sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Lesen Sie dazu auch den Bericht mit Fotos

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser