Seniorin dreist die Handtasche geraubt

Waldkraiburg - Einer 76-Jährigen wurde am Freitag gegen 11 Uhr auf Höhe der Bayernbrücke die Handtasche von der Schulter gerissen. Die Seniorin verletzte sich dabei leicht an der Hand.

Die Seniorin war an der Bayernbrücke zu Fuß unterwegs, als ihr plötzlich ein junger Mann dreist von hinten die Handtasche von der linken Schulter zog. Der Mann flüchtete zu Fuß mit seiner Beute in ein nahegelegenes Waldstück und ließ sein Opfer leicht verletzt zurück.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei Waldkraiburg könnte eine weitere männliche Person beteiligt gewesen sein.

Der flüchtende Dieb wurde wie folgt beschrieben:

Er ist ca. 15 bis 17 Jahre alt, auffallend klein (ca. 150 bis 155 cm groß) und war mit einem schwarzen Kapuzen-Shirt bekleidet. Zudem trug er eine schwarze Mütze, die er tief ins Gesicht gezogen hatte.

Die Waldkraiburger Polizei bittet um Hinweise:

  • Wer hat die Tat beobachtet und/oder kann Hinweise auf den Täter und eventuell auch einem Gehilfen geben?
  • Wem ist im Bereich der Bayernbrücke und den umgrenzenden Waldstücken etwas aufgefallen?

Der Dieb erbeutete eine schwarze Damenstofftasche, vorne mit Leopardenmuster. Neben Bargeld befand sich ein Ledermäppchen mit Schlüsselbund und einigen Schlüsseln in der Handtasche. Sollte die Handtasche gefunden werden, wird gebeten, die Handtasche unberührt zu lassen und sofort die Polizeiinspektion Waldkraiburg zu verständigen.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Waldkraiburg unter der Telefonnummer 08638 / 9447-0 erbeten.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser