Mann greift Rentnerin zwischen die Beine

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Ein Fahrradfahrer verfolgte am Dienstag eine 81-jährige Frau, stellte dann sein Rad ab und griff ihr anschließend von hinten zwischen die Beine. Die Rentnerin stürzte und wurde dabei verletzt.

Am 18. Januar 2011 wurde eine 81-jährige Fußgängerin gegen 15.15 Uhr von einem entgegenkommenden Radfahrer sexuell angegangen. Die Frau war am Fuß- und Radweg entlang der Bahnlinie Waldkraiburg-Wasserburg, Nähe Adalbert-Stifter-Wohnheim, unterwegs. Der Radfahrer folgte der Fußgängerin, nachdem er sein Fahrrad abgestellt hatte und griff ihr von hinten zwischen die Beine. Die 81-Jährige kam dabei zu Sturz. Der Täter half ihr sogar noch auf, wobei er ihr erneut in den Schritt fasste. Anschließend ließ er die Frau stehen und entfernte sich in westlicher Richtung.

Die Frau schaffte es zu Fuß noch bis zum Münchner Platz, dort wurde sie von einer Passantin aufgegriffen. Da die Frau sich bei dem Sturz verletzte, wurde sie vom BRK ins Krankenhaus zur stationären Behandlung eingeliefert.

In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die gegen 15.00 Uhr auf dem Fuß- und Radweg entlang der Bahnlinie einen männlichen Radfahrer gesehen haben. Er ist ca. 30 bis 35 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlank, hat kurze schwarze Haare und südländisches Aussehen. Er trug einen dunklen Anorak und war mit einem Mountainbike unterwegs. Hinweise bitte an die Polizei in Waldkraiburg, Tel. 08638/94470.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser