Sicherheitswacht stellt "Wildbiesler"

Rosenheim - Wer kennt dieses unangenehme Bild nicht: Nach Großveranstaltungen stellen sich oft "Wildbiesler" in der Natur nebeneinander auf. Das ist aber kein Kavaliersdelikt.

Auch über die närrische Zeit Rosenmontag und Faschingsdienstag waren die Angehörigen der Rosenheimer Sicherheitswacht im Stadtgebiet unterwegs. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die sog. „Wildbiesler“ gelegt, die sich meist öffentlich und sehr zum Leidwesen der anderen Mitbürger in entsprechenden Posen aufstellen.

Mehrere, vorwiegend Männer, wurde von der Sicherheitswacht angesprochen und auf ihr Fehlverhalten hingewiesen. Dieses Fehlverhalten stellt keine Lappalie dar, sondern wird von der Stadt Rosenheim durch einen entsprechenden Bußgeldbescheid geahndet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser