Silvester und Neujahr in Rosenheim

  • schließen

Rosenheim - Die Polizei Rosenheim war am Neujahrstag gut beschäftigt. Hauptsächlich mussten sich die Beamten mit Alkoholsündern auseinandersetzen.

Betrunkener Fahrradfahrer flüchtet vor Polizei

Die uniformierte Streife wollte in den frühen Morgenstunden einen Jugendlichen kontrollieren, da dieser Böller in einen Briefkasten schmeißen wollte. Der 22jährige Rosenheimer flüchtete jedoch sofort mit seinem Fahrrad. Er konnte jedoch wenig später von der Streife gestellt werden. Aufgrund des festzustellenden Alkoholgeruchs und des nicht angemessenen Verhaltens ggü. den Beamten wurde er mit zur Dienststelle genommen. Dort ergab ein Alkoholtest einen Wert von über 1,6 Promille. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Alkoholfahrt am Neujahrsmorgen

Am 01.01.2011, gegen 07:45 Uhr, beabsichtige eine 26-jährige Frau aus Kolbermoor mit ihrem Pkw von einem Parkplatz auf die Kufsteiner Straße einzufahren. Als ihr dabei ein uniformierter Streifenwagen auffiel, bemerkte sie offenbar ihr Fehlverhalten worauf sie ihr Fahrzeug wieder einparkte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest lag über dem erlaubten Grenzwert, worauf eine Blutentnahme angeordnet wurde. Die junge Frau erwartet nun ein Strafverfahren sowie ein längerer Entzug ihrer Fahrerlaubnis.

Discobesuch an Sylvester mit Folgen

Eine 21-jährige Discobesucherin aus Surberg wurde am Vormittag des 01.01.2011 durch eine unifomierte Streife der Rosenheimer Polizei einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da den Beamte aus dem Inneren des Fahrzeugs eine starke Alkoholfahne entgegenwehte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert knapp unter 1,5 Promille anzeigte. Nach der erfolgten Blutentnahme und der Sicherstellung des Führerscheins konnte die Discobesucherin wieder entlassen werden. Sie erwartet nun eine Geldstrafe und ein Entzug des Führerscheins.

Berauschende Sylvesterfeier

Eine 20-jährige Servicekraft aus Kolbermoor begrüsste das neue Jahr mit dem Rauchen von Marihuana statt mit einem Glas Sekt, setzte sich anschließend ins Auto und wurde dann auch noch durch die Rosenheimer Polizei kontrolliert. Die Beamten stellten drogentypische Merkmale fest und ein durchgeführter Schnelltest reagierte positiv auf Marihuana. Bei ihr wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Fahrzeugschlüssel erst einmal einbehalten. Auf sie warten nun Punkte in Flensburg und ein empfindliches Bußgeld.

Pressebericht PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser