Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Brannenburg bittet um Hinweise

Skifahrer findet toten Mann auf der Nordseite des Wendelsteins

Am Samstagnachmittag entdeckte ein Skifahrer eine leblose Person auf dem Wendelstein. Es handelt sich bei dem Toten um einen 41-jährigen Mann mit Wohnsitz in Starnberg.

Bayrischzell - Am 22. Januar, gegen 16 Uhr, wurde am Wendelstein eine leblose Person durch einen Skifahrer entdeckt. Die Leiche wurde im Bereich der „Zeller Scharte“, an der nördlichen Seite des Wendelsteins unterhalb des sog. „Hotelhangs“, aufgefunden. Der Skisportler konnte keinerlei Vitalfunktionen bei dem Mann feststellen und setzte einen Notruf ab.

41-Jähriger an Wendelstein tot aufgefunden

Bei dem Toten handelt es sich nach Angaben der Polizei Brannenburg um einen 41-jährigen Mann mit tschechischer Staatsangehörigkeit und Wohnsitz im Landkreis Starnberg. Die Polizei geht im Moment von einem Unfall- bzw. Sturzgeschehen aus.

Schwierige Bergung des Leichnams

Die Bergung des Leichnams gestaltete sich aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse schwierig. Mehrere speziell ausgebildete Polizei-Alpinbeamte und 30 Bergwachtler aus Brannenburg und Bayrischzell waren im Einsatz.

Polizei Brannenburg bittet um Hinweise

Die Polizei Brannenburg bittet Personen, die relevante Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Unfall gemacht haben, sich persönlich oder telefonisch unter 08034/9068-0 zu melden.

bcs mit Material der Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © Matthias Bein / dpa

Kommentare