Skoda-Kontrolle erweist sich als Volltreffer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Da staunte die Polizei nicht schlecht, als sie in der Nacht einen Skoda kontrollierte. Der junge Fahrer leistete sich gleich eine ganze Latte an Straftaten:

Am Donnerstag, 24. November, fiel gegen 1 Uhr einer Streifenbesatzung in der Königstraße ein roter Skoda mit auswärtigem Kennzeichen auf. Am Steuer saß ein junger Mann. Der Fahrer versuchte zunächst zu flüchten, konnte dann aber in der Steinböckstraße angehalten und kontrolliert werden.

Nach anfänglichem Leugnen gab er schließlich zu, dass er den Pkw kurz zuvor dem Lebensgefährten seiner Mutter entwendete hatte, um damit eine Spazierfahrt nach Rosenheim zu unternehmen. Hinzu kommt noch, dass der 18-jährige Bad Aiblinger keine Fahrerlaubnis hat. Zudem gab er noch an, dass er am Vortag Rauschgift konsumiert habe, weshalb auch noch eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Seinen Wunsch nach einem Führerschein wird er jetzt wohl auf die lange Bank schieben müssen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser