Aufgrund eines Fehlalarms in Söchtenau

Polizeistreife eilt zu Einsatz - und baut Unfall

Söchtenau - Am Donnerstag krachte ein Polizeiauto in zwei Bäume, nachdem die Polizisten von der Fahrbahn abgekommen waren. Der Einsatz war letztendlich grundlos, da es sich um einen Fehlalarm gehandelt hat.

Am Donnerstag gegen 08.30 Uhr wurde ein Überfallalarm in ein Privatanwesen in Krottenmühl bei Söchtenau gemeldet. Mehrere Streifenfahrzeuge begaben sich daraufhin mit Sondersignalen Richtung Einsatzörtlichkeit.

Eine Streifenbesatzung verursachte bei der Anfahrt wenig später im Bereich der Seestraße in Söchtenau einen Verkehrsunfall. Bei der Anfahrt kam das Streifenfahrzeug in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Bäumen.

Die Polizeibeamten bliebenunverletzt, am Streifenfahrzeug entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Der Grund der Einsatzfahrt stellte sich später glücklicherweise als "Fehlalarm" heraus.

Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser