Blendende Sonne führt zu Unfall

Haag i. OB: Ein 18-jähriger verursachte am Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall. Seine Sicht war durch die stark blendende Sonne beeinträchtigt.

Zu einem Verkehrsunfall aufgrund von starker Sonnenblendung kam es am Dienstag, den 13. September, morgens in der Hauptstraße in Haag. Dort war ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Maitenbeth in östlicher Richtung unterwegs, übersah aufgrund der stark blendenden Sonne einen rechtmäßig geparkten Pkw und fuhr ungebremst auf diesen auf.

Durch die Wucht des Aufpralls öffneten beide Airbags am auffahrenden Pkw. Verletzt wurde der Fahrer bei dem Unfall nicht. An den beiden Fahrzeugen entstand in geschätzter Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser