Alarm: Jugendliche hantierten mit Spielzeugwaffen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Alarm an der FH: Ein Mitarbeiter beobachtete Jugendliche dabei, wie sie im Parkhaus mit Schusswaffen hantierten!

Am Samstag wurde durch einen Mitarbeiter der Fachhochschule in Rosenheim mitgeteilt, dass mehrere Jugendliche mit Schusswaffen im Parkhaus der FH herumlaufen.

Da unklar war, ob es sich bei den Waffen um Spielzeug, so genannten Soft-Air Waffen oder scharfe Schusswaffen handelt, fuhren mehrere Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Rosenheim in die Hochschulstraße. Die Jugendlichen hatten sich bereits vor dem Eintreffen entfernt und konnten erst nach der Befragung einiger Anwohner und besorgter Mitbürger ermittelt werden.

Bei den benutzten Waffen, Plastiknachbauten von Pistolen und Maschinengewehren, handelte sich zwar um Soft-Air Waffen welche kleine Plastikkugeln verschießen, diese sind jedoch auf den ersten Blick von echten Schusswaffen kaum zu unterscheiden.

Die Waffen wurden den Jugendlichen, alle im Alter zwischen 14 und 16 Jahren, abgenommen. Da alle Plastikpistolen verändert wurden oder in Deutschland nicht zulässig sind, wird zudem ein Verstoß nach dem Waffengesetz verfolgt.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser