Staatsstraße war komplett gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Söchtenau - Ein junger Mann übersah ein vor ihm abbremsendes Fahrzeug und kam ins Schleudern. Er kam auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.  

Lesen Sie auch:

In Bäumen gelandet

Am späten Montag-Nachmittag übersah ein 20-jähriger Autofahrer aus Höslwang auf der Staatsstraße 2095 in der Nähe von Schwabering die vor ihm abbremsenden Fahrzeuge. Bei dem Versuch, einen Auffahrunfall zu verhindern, geriet er ins Schleudern und kam auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammenstieß. Hierbei wurde eines das Fahrzeug des jungen Mannes von der Fahrbahn geschleudert und kam zwischen mehreren Bäumen zum Liegen. Wie durch ein Wunder wurden weder der Unfallverursacher oder seine Beifahrerin, noch der 33-jährige Unfallgegner schwerwiegender verletzt. Die Staatsstraße musste bis zur Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt werden. Der Feierabendverkehr konnte jedoch durch die Freiwillige Feuerwehr Schwabering über die umliegenden Wege geleitet werden.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser