Besoffene Teenies treffen sich zu Schlägerei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Bei einer Routinekontrolle am Bahnhof erwischten Polizeibeamte einen stark betrunkenen 14-Jährigen. Er war unterwegs zu einer Schlägerei!

Beamte des Einsatzzuges Traunstein kontrollierten am Freitag, den 17. Oktober gegen 21.45 Uhr, eine Gruppe Jugendlicher von sechs Personen am Bahnhof in Burgkirchen. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass der Jüngste, ein 14-jähriger Burgkirchner Schüler, 1,26 Promille im Blut hatte. Den Alkohol hätte er von einer anderen Gruppe bei der Kirche erhalten.

Danach wurde ermittelt, dass sich die Jugendlichen angeblich zu einer Schlägerei versammelt hätten. Allen wurde ein Platzverweis erteilt, der 14-Jährige in Gewahrsam genommen und seiner Mutter übergeben.

Gegen die Alkoholabgeber wird ermittelt und eine Meldung an das Jugendamt und die Führerscheinstelle wegen der hohen Alkoholisierung des knapp 14-Jährigen erstattet.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser