Starke Windböe warf Lkw um

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hohenthann - Eine starke Windböe hat am Nachmittag ein Lastwagen-Gespann sprichwörtlich von der Straße geweht. Die Straße war längere Zeit gesperrt.

Am 07.12.2011, gegen 16:05 Uhr, brachte eine sehr starke Böe einen mit Styropor geladenen Lastzug auf der Staatsstraße 2089 zwischen Hohenthann und Schönau ins Schlingern. Nachdem eine zweite sehr starke Böe das Gespann traf, kippte der Anhänger nach links um und schlitterte nach links in die angrenzende Wiese. Dadurch kippte auch der Lastwagen nach links um und lag quer auf der Staatsstraße. Diese war dadurch für den Verkehr für längere Zeit gesperrt.

Am Lkw-Gespann entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Der Lkw-Fahrer blieb Gott sei Dank unverletzt. Die Feuerwehr Schönau leitete den Verkehr um und leuchtete die Unfallstelle für die Bergung aus. Die Fa. Lipp kam mit Abschleppfahrzeugen und einem Bergekran.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser