"Schwankender" aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim

Wirklich den ganzen Tag nur Wasser getrunken?

Stephanskirchen - In der Nacht von Freitag auf Samstag kontrollierte die Polizei einen Autofahrer aus dem nördlichen Landkreis. Obwohl er schwankte, behauptete er, er habe nur Wasser getrunken.

Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten kurz vor Mitternacht einen Autofahrer in Stephanskirchen.

Beim 63-jährigen Autofahrer aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Die Beamten fragten, welche Menge er den an alkoholischen Getränken konsumiert habe. Der Mann entgegnete, dass er den ganzen Tag nur Wasser getrunken habe.

Einen freiwilligen Atemalkoholtest verweigerte der Mann anschließend aber. Da er sich nur schwer auf den Beinen halten konnte, einen schwankenden Gang hatte und stark nach Alkohol roch, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an.

Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser