Strafverfahren

Rollerfahrer ohne Schein - dafür unter Drogeneinfluss

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stephanskirchen - Ein 30-jähriger Rollerfahrer war ohne Führerschein unterwegs. Da die Beamten den Verdacht einer Alkoholfahrt hatten, nahmen sie den Mann mit: 

In den frühen Morgenstunden des 16. Septembers wurde ein 30-jähriger Mann aus Wasserburg mit seinem Roller kontrolliert.Dabei stellte sich heraus, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis für das Führen eines Kraftfahrzeuges besitzt.

Da zuerst der Verdacht auf eine Alkoholfahrt vorlag, wurde der Beschuldigte mit auf die Dienstelle verbracht. Dort stellte sich jedoch heraus, dass der Mann unter Drogeneinwirkung stand.

Den Beschuldigten erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Teilnahme am Straßenverkehr unter Drogeneinfluss.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser