Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vandalen auf der Staatsstraße unterwegs

Stephanskirchen - Unbekannte haben an der Staatsstraße Kanaldeckel ausgehoben und Begrenzungspfosten aus der Verankerung gerissen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Vermutlich in der Nacht vom 25. auf den 26. April hat ein bisher unbekannter Täter einen Kanaldeckel auf dem Geh- und Radweg an der Staatsstraße 2362 in Höhe der Westerndorfer Straße ausgehoben. Zusätzlich riss er mehrere Begrenzungspfosten aus ihrer Verankerung und warf diese in die angrenzende Grünanlage.

Das Bereiten einer solchen Verkehrsgefahr stellt eine Straftat des Gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr dar.

Die Polizeiinspektion Rosenheim bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08031 / 200-2200.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Kommentare