Unfall in Stephanskirchen: Auto fängt Feuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stephanskirchen - Nach einem Zusammenstoß mit drei beteilligten Autos hat einer der Wagen Feuer gefangen. Die Feuerwehr musste daher zum Löschen ausrücken.

Gestern am späten Nachmittag, gegen 17.30 Uhr, übersah ein 48-Jähriger aus Rosenheim mit seinem Auto in der Rohrdorfer Straße in Stephanskirchen beim Abbiegen das Auto einer 37-Jährigen aus Prien. Nach dem Zusammenstoß fing das Fahrzeug der Prienerin Feuer, sie konnte ihren Wagen jedoch noch rechtzeitig verlassen und wurde nur leicht verletzt.

Zudem fuhr eine 34-Jährige aus Fradsorf mit ihrem VW auch noch auf den Fiat des Rosenheimers auf, da sie nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro. Die Feuerwehr Stephanskirchen war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser