+++ Eilmeldung +++

DNA-Spuren liefern Mann aus

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Wiesn-Spritztour endet in Gartenzaun

Stephanskirchen - Zwei junge Wiesn-Besucher hätten das Auto mal besser stehen lassen sollen. Ihre "Wiesn-Spritztour" endete nämlich unsanft am Schloßberg:

Nach dem Besuch des Rosenheimer Herbstfestes und dem Genuss einiger Maß Bier machten ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Stephanskirchen und sein 18-jähriger Beifahrer in den frühen Morgenstunden des 01.09.2013 eine Spritztour mit dem Pkw eines Freundes, bei dem sie übernachten wollten.

Als sie von der Salzburger Straße in die Vogtareuther Straße einbogen, kam der Pkw von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Gartenzaun. Dabei wurde das Geschehen durch Anwohner, welche vom Balkon ihrer Wohnung auf die Unfallstelle sehen konnten, beobachtet.

Die Polizeistreife konnte am Unfallort zunächst nur den beschädigten Pkw feststellen, da beide Insassen nach dem Aufprall in das angrenzende Wohngebiet flüchteten. Wenig später kamen die beiden jedoch zu dem Pkw zurück und gaben sich als die Unfallverursacher zu erkennen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab, dass beide über ein Promille Alkohol im Blut hatten. Da die Fahrereigenschaft vor Ort nicht geklärt werden konnte, wurde zunächst gegen die zwei Stephanskirchener ein Strafverfahren eingeleitet und die Führerscheine sichergestellt.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser