Stoppschild überfahren - das wird teuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Feilnbach - Ein 25-Jähriger Hondafahrer übersah das Stoppschild an einer Kreuzung und fuhr ungebremst hinein.

Am Mittwoch, den 10. März 2010, gegen 21.45 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich der Staatsstraßen 2010 und 2089 ein Verkehrsunfall.

Ein 25-Jähriger aus Au kommender Hondafahrer übersah an der Kreuzung das Stoppschild und fuhr in die Kreuzung ein. Dabei nahm er einer 25-jährigen VW Fahrerin, welche auf der Staatsstraße 2089 in Richtung Bad Feilnbach fuhr, die Vorfahrt. Er rauschte frontal in die rechte Fahrzeugseite des VW.

An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Fahrzeuginsassen blieben aber weitgehendst unverletzt.

Die freiwillige Feuerwehr Pang war mit einem Fahrzeug zur Verkehrsregelung vor Ort.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser