Strafverfahren: Fahren ohne Erlaubnis

Burgkirchen - Ein 52-jähriger Mann ging der Polizei ins Netz. Er war schon einige Zeit ohne Fahrerlaubis unterwegs - nun wird gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet.

Am 09. Februar, gegen 09.25 Uhr, wurde in Burgkirchen/Hecketstall ein Fahrzeug angehalten und der Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 52-jährigen Mann aus Traunreut. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Bei seiner ersten Vernehmung an der Kontrollstelle gab der Fahrer an, dass er bereits mehrmals ohne Führerschein mit seinem Pkw unterwegs war. Um weitere sogenannte Schwarzfahrten zu verhindern, wurden die Kennzeichenschilder und die Fahrzeugschlüssel einbehalten. Gegen den Mann wird ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis in mehreren Fällen eingeleitet.

Pressemeldung PI Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser