31 Straßenpfosten ausgerissen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Garching a.d.Alz - Ein 32-jähriger Garchinger riss auf der Staatsstraße 2355 insgesamt 31 Straßenpfosten aus dem Boden und warf sie in den Graben. Er wurde in Gewahrsam genommen.

Am Mittwoch, 24.11.2010, gg. 20 Uhr, wurden durch einen 32-jährigen Garchinger, der zu Fuß unterwegs war, auf der Staatsstraße 2355 zwischen Kaindl und Eigelwald insgesamt 31 Straßenpfosten ausgerissen und in den Straßengraben geworfen. Durch eine Polizeistreife wurde der 32Jährige aufgegriffen. Einen Grund für sein Handeln konnte er nicht angeben. Da er einen alkoholisierten und verwirrten Eindruck machte, wurde er in Gewahrsam genommen und bei der PI Altötting arrestiert.

Pressemeldung PI Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser