Streifenwagen angepinkelt

Rosenheim - Äußerst dreist verhieltsich in der Nacht auf Sonntag ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim: Er pinkelte in der Stollstraße an einen Streifenwagen.

Laut Polizei waren die Streifenbeamten zum "Tatzeitpunkt" nicht an ihrem Auto. Das wilde Urinieren wurde aber von einer Passantin beobachtet, die dann die zurückkehrenden Beamten über die "Tat" informierte. Im Anschluss stellen die Polizisten den 17-Jährigen zur Rede. Der junge Mann durfte zwar seinen Heimweg antreten, ihn erwartet allerdings eine Anzeige.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser