Lkw stürzt wegen geplatzen Reifens

Achenmühle/Frasdorf - Die Ursache für die großen behinderungen auf der A8 am Montag war ein geplatzter Reifen des umgestürzten Lkw. *Erstmeldung mit Fotos und Video*

Die Arbeiten an den Leitplanken sind abgeschlossen, die Fahrbahn ist gereinigt. Die Unfallstelle ist geräumt. Sowohl in Richtung Salzburg als auch in Richtung München sind die halbseitigen Sperrungen aufgehoben.

Zum Unfallhergang

zur Unfallursache: Unfallursache ist ein geplatzter Reifen (links) an der Vorderachse des Sattelzuges.

Zur Erstmeldung mit Fotos und Video

Der Sattelzug touchierte, nachdem er die Mittelleitplanke durchbrochen hatte, noch leicht einen in Richtung Salzburg fahrenden , Lkw-Kipper mit Anhänger aus dem Landkreis Rosenheim. An diesem Fahrzeug wurden jeweils die linken hinteren Reifen beschädigt.

Dass der Fahrer dieses Gespannes wohl einen hervorragenden Schutzengel hatte, ist wohl unbestritten. Der Gesamtschaden dürfte bei ca. 140.000 Euro liegen.

Pressebericht der VPI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Reisner

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser