Stute mit schweren Verletzungen gefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgkirchen - Am Mittwoch wurden bei einer Stute in Burgkirchen schwere Verletzungen im Genitalbereich festgestellt. Die Polizei ermittelt, ob das Pferd absichtlich verletzt wurde.

Mit auffälligen Verletzungen im Genitalbereich wurde am Mittwoch, 02.11.2010, 12.00 Uhr eine 32-jährige Stute eines Burgkirchener Pferdehofes festgestellt.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Verletzungen vorsätzlich verursacht worden sind, wurden der Amtstierarzt, der den Hof seit Jahren betreuende Tierarzt und die Polizei verständigt.

Im Zuge erster Ermittlungen konnte noch nicht zweifelsfrei festgestellt werden, ob sich das Tier selbst an einer Koppel verletzte oder von einem Pferdeschänder heimgesucht wurde.

Um dem Vierbeiner eine langwierige, schmerzhafte Behandlung zu ersparen, wurde es zur Schlachtung freigegeben.

Sollten sich die Verdachtsmomente hinsichtlich einer Vorsatztat erhärten, wird nachberichtet.

Pressebericht OED Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser