Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Motorradfahrer kracht gegen Felswand

Sudelfeld - Wieder einmal hat sich auf der B307 ein schwerer Motorradunfall ereignet. Ein Biker krachte gegen eine Felswand und hatte in der Folge dann auch noch großes Glück.

Am 18.05.2014 fuhr ein 26-jähriger Mann aus Ottobrunn mit seinem Motorrad, Honda CBR900, auf der B307 am  Sudelfeld. In einer Linkskurve kam der Motorradfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Felswand. Durch den Aufprall wurde der junge Mann von seinem Motorrad geschleudert und kam kurz vor einem entgegenkommenden Ford Galaxy eines 55-jährigen Mannes aus Rosenheim zum liegen.

Das Motorrad rutsche noch weiter und beschädigte den Ford. Der Motorradfahrer wurde im Bereich der rechten Körperseite schwer verletzt, sodass er mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Murnau geflogen wurde. Am Motorrad entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Der Ford des Rosenheimers wurde im Bereich der Fahrerseite beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Durch den Unfall entstand auch eine Ölspur. Vor Ort waren Einsatzkräfte der Feuerwehr Bayrischzell und der Bergwacht Bayrischzell, sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

Pressemeldung Polizei Miesbach

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare