In der Ledererzeile

Im Suff Spur der Verwüstung hinterlassen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Ein Auto und ein Roller waren nur die ersten "Opfer": In der Nacht auf Freitag hinterließ ein Betrunkener in der Wasserburger Altstadt eine Spur der Verwüstung!

Am Freitag gegen 1.10 Uhr drehte ein 32-jähriger Mann aus Haag im Suff durch und begann in der Ledererzeile zu randalieren. Dabei trat er gegen ein Auto, warf einen Roller um und warf schließlich einen Stuhl in das Fenster der dortigen Bank. Auch das Mobiliar der umliegenden Gaststätten wurde teilweise in Mitleidenschaft gezogen.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro. Der Randalierer konnte noch vor Ort festgenommen werden. Die Geschädigten werden gebeten, sich mit der Polizei Wasserburg (08071/9177-0) in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser