Keine lange Freude für Tankbetrüger

A93 - Ein Rumäne füllte am Sonntagmorgen an der Rastanlage Inntal Ost seinen Tank und flüchtete ohne Bezahlung. Seine Flucht ging aber nicht weit.

Gegen 2.45 Uhr war eine Streife der Bundespolizei an der Tankstelle für Routinekontrollen postiert. Ein Angestellter der Rastanlage teilte den Beamten mit, dass der Fahrer eines Mercedes mit rumänischem Kennzeichen soeben weggefahren sei, obwohl er seine Tankrechnung nicht beglichen hätte. Die Bundespolizisten nahmen kurzerhand die Fahndung auf. Sie stellten das gesuchte Fahrzeug wenige Minuten später auf dem Beschleunigungsstreifen der Rastanlage Inntal West, kurz vor der Einfahrt auf die A 93 Richtung Österreich. Der Fahrzeugführer, ein 25-jähriger Rumäne, wurde vorläufig festgenommen.

Die Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Tankbetrüger aufgenommen. Der rumänische Staatsangehörige beglich seine Schulden und setzte die Reise mit einer „Strafanzeige im Gepäck“ schließlich fort.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser