Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

A94: Taxi fängt Feuer - Motor ausgebrannt

Altötting - Schock für einen Taxi-Fahrer aus Altötting: Mitten auf der A94 entwickelte sich ein Brand im Mototrraum seines Opels! Glücklicherweise konnte ihm ein Lkw-Fahrer zu Hilfe eilen.

Am Mittwoch, den 11. Januar, um 12.25 Uhr, fuhr ein 39-jähriger Taxifahrer aus dem Landkreis Altötting mit seinem Taxi, Marke Opel, auf der A94 von Töging in Richtung Altötting. Er war ohne Fahrgäste unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Altötting bemerkte er, dass aus dem Motorraum von seinem Fahrzeug Rauch kam. Er fuhr mit dem Fahrzeug sofort nach rechts auf den Standstreifen und hielt dort an.

Beim Öffnen der Motorhaube sah er, dass sich bereits ein Brand im Motorraum entwickelt hatte. Ein vorbeifahrender Lkw-Fahrer hielt an und konnte mit einem mitgeführten großen Feuerlöscher den Brand löschen bevor die alarmierte Feuerwehr aus Töging vor Ort war. Der Motorraum vom Pkw brannte aus. Der Pkw wurde abgeschleppt. Die Fahrbahn wurde von der Feuerwehr gereinigt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © lam/pa

Kommentare