Taxi-Fahrer bei Unfall verletzt

Bruckmühl - Ein 21-Jähriger kam in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen ein Taxi. Der Fahrer des Taxis wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Ein 21-Jähriger fuhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit seinem Ford von Heufeld Richtung Waldheim. In der Rechtskurve am Wald geriet er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Taxi der Marke Daimler-Benz. Der Unfallverursacher und sein 22-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Der 24-jährige Taxifahrer wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Ein An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8000 Euro. Weder der Ford noch das Taxi waren nach dem Unfall fahrbereit und mussten abeschleppt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest beim Unfallfahrer ergab einen Wert über 0,3 Promille. Deshalb musste eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt werden.

Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser