Auto wendet auf der Straße: Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Thalham - Ein Auto, das mitten auf der Straße gewendet hat, wurde einem Bruckmühler Lkw-Fahrer jetzt zum Verhängnis.

Am Dienstag, den 21. Mai gegen 18:15 Uhr befuhr ein 67-jähriger Münchner mit seinem Fiat die Staatsstraße 2073 in Richtung Miesbach. Kurz nach dem Ortsendeverkehrszeichen “Thalham”, auf Höhe eines Spargelverkaufshäuschen, wendete er aus bisher unbekannten Gründen mit seinem Auto auf der Staatsstraße. Der hinter ihm fahrende 50-jährige Miesbacher konnte mit seinem Opel noch rechtzeitig bremsen und ausweichen. Der dahinter fahrende 60-jährige Bruckmühler bremste ebenfalls mit seinem Lkw, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Opel nicht verhindern. Er fuhr dem Opel rechts hinten auf, verrieß danach das Lenkrad nach rechts und rutschte die Böschung hinab in die Wiese, wo er stehen blieb.

Verletzt wurde der Opel-Fahrer und wurde mit HWS und einem Schock ins Krankenhaus Agatharied gebracht. Am Opel und am Lkw entstand insgesamt ein Schaden von geschätzten 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch den ASD Waldschütz abgeschleppt, bzw. vorher geborgen werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser