Diebe konnten gerade noch flüchten

Thansau - Drei Täter haben sich in der Nacht in einer Tankstelle bedient. Als sie einen Anwohner bemerkten, ergriffen sie gerade noch rechtzeitig die Flucht.

Unbekannte brachten in der Nacht zum Freitag, 5. Juli, in eine Tankstelle ein und entwendeten Bargeld. Drei Personen flüchteten aus dem Gebäude, nachdem sie einen Passanten wahrgenommen hatten. Die Polizei nimmt Hinweise entgegen.

Gegen 3.10 Uhr wurde ein Anwohner auf die Personen in dem Tankstellengebäude aufmerksam und verständigte die Polizei. Die Täter bemerkten den Mann jedoch, verließen die Tankstelle und liefen davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zum Erfolg, die Täter sind weiter flüchtig.

Bei der Tatortbegehung wurde festgestellt, dass die Unbekannten einen Tresor in den Büroräumen aufgeflext und daraus Bargeld entwendet haben. Auch zapften sie bei einem in der Nähe stehenden Lkw ca. 70 Liter Diesel ab und trugen die Kanister bis zum vermutlichen Abstellort ihres Fahrzeugs. Der Wagen dürfte nach vorliegenden Erkenntnissen östlich des Tatobjektes, auf dem neben der Bahnlinie gelegenen Radweg, abgestellt gewesen sein.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise:

Alle drei Personen waren dunkel gekleidet. Eine Person hatte einen Rucksack bei sich, ein Mann trug eine Kopfbedeckung, möglicherweise einen Turban.

- Wer konnte verdächtige Personen im Bereich der Tankstelle Thansau und Umgebung wahrnehmen?

- Ist jemandem ein verdächtiges Fahrzeug in der Nacht im Raum Rohrdorf aufgefallen?

- Wer kann sonst etwas zu dieser Tat sagen?

Hinweise nimmt die Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser