Tierquäler schießt auf Katzen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehring - In den vergangenen Wochen mussten in der Region einige Katzen eingeschläfert werden. Grund dafür war ein bislang unbekannter Tierquäler, der die Tiere mit einer Luftdruckwaffe beschossen hatte.

Zwischenzeitlich erstatteten noch zwei weitere Katzenbesitzer bei der Polizei Anzeige. Auch ihre Tiere wurden, vermutlich vom gleichen Täter, schwer verletzt. In einem Fall wurde ein schwarzer Kater im Hinterlauf getroffen. Die Besitzer suchten einen Tierarzt auf, nachdem das Tier nicht mehr richtig laufen konnte. Der Arzt fand dann das Diabolo-Projektil. Nach tierärztlicher Behandlung sind die beiden Katzen aber wieder auf dem Weg der Besserung.

Die Operativen Ergänzungsdienste Traunstein, welche die Ermittlungen übernommen haben, gehen davon aus, dass alle Tier unmittelbar in der Siedlung Öd beschossen wurden. Konkrete Hinweise auf den Täter gibt es derzeit noch nicht. Deshalb bittet die Polizei die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise. Mitteilungen werden an die Operativen Ergänzungsdienste Traunstein – Tel. 0861/9873-205 oder die PI Burghausen – Tel. 08677/91960 erbeten.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser