Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tödlicher Sturz vom Dach

+

Garching - Am Montag stürzte ein 53-jähriger vom Dach eines Hauses. Er erlag seinen schweren Verletzungen.

Kurz nach 8 Uhr erhielt die Einsatzzentrale die Mitteilung, dass eine Person blutüberströmt auf der Straße liegt. Die Einsatzkräfte fanden am Unglücksort den 53-jährigen in der Hofeinfahrt liegen.

Der eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Zum bisherigen Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der Verstorbene auf das Dach seines Hauses gestiegen und acht Meter in die Tiefe gestürzt war.

Die Ehefrau war zu diesem Zeitpunkt im Keller. Sie fand ihren Mann und rief die Nachbarin zu Hilfe. Die Beamten der Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn können Suizid nicht ausschließen. Fremdverschulden scheidet definitiv aus.

Die Ermittlungen dauern noch an.

Lesen Sie auch den Bericht

Kommentare