Tödlicher Unfall auf der B15

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rott am Inn/Lengdorf - Ein 21-jähriger Opelfahrer ist in der Nacht auf Mittwoch frontal mit einem Lkw kollidiert. Er starb im Wrack seines Fahrzeugs. *Erstmeldung*

Am 08.06.11 gegen 0.25 Uhr ereignete sich auf der B 15, ca. einen Kilometer nördlich von Lengdorf, ein tödlicher Verkehrsunfall.

Ein 21-jähriger Opel-Fahrer aus Rosenheim, der die B 15 in nördlicher Richtung befuhr, kam bei dortiger leichten Rechtskurve aufgrund bislang nicht geklärter Ursache, vermutlich jedoch aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal gegen einen entgegenkommenden tschechischen Sattelzug. Die vordere Hälfte des Opels wurde bis zur Fahrzeugmitte hin zusammengeschoben und der Fahrer, der vermutlich unmittelbar beim Aufprall verstarb, im Fahrzeug eingeklemmt. Sowohl der Fahrer als auch der Mitfahrer des Sattelzugs kamen mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus Wasserburg am Inn.

Bei dem Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von ca. 25.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten, der Sattelzug erst nachdem die Ladung von 13 Tonnen Baggerteilen umgeladen worden war, abgeschleppt werden.

Die freiwilligen Feuerwehren Wasserburg am Inn, Rott am Inn und Hochstätt waren mit ca. 40 Mann vor Ort und leiteten den Verkehr bis ca. 5.30 Uhr über Griesstätt um.

Pressebericht PI Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Barth

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser