Tödlicher Verkehrsunfall auf der A93

+

Flintsbach - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute um 9.45 Uhr auf der Autobahn A93, Rosenheim – Kufstein, km 12,25, Parkplatz „Gletschergarten“.

Weitere Infos, Fotos und ein Video finden Sie hier

Ein 20-jähriger Rumäne war mit einem in München gekauften VW-Golf in Richtung Süden unterwegs. Im Fahrzeug befanden sich als Beifahrer noch drei 19-jährige Landsleute. Alle Vier stammten aus dem gleichen Dorf in Rumänien.

Am Parkplatz „Gletschergarten“ fuhr der Rumäne aus und prallte ungebremst in das Heck eines ordnungsgemäß abgestellten, bulgarischen Sattelzuges. Der VW wurde bei dem Anprall fast komplett unter den Auflieger geschoben. Alle Insassen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Der Fahrer und zwei Beifahrer konnten nur noch tot geborgen werden. Der hinten links sitzende, junge Mann wurde mit schwersten Verletzungen in das Rosenheimer Klinikum verbracht.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft ein Sachverständigengutachten in Auftrag gegeben.

Wegen der Landung eines Rettungshubschraubers musste die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden, auch während der Bergungsarbeiten kam es zu Behinderungen. Die Staulänge betrug ca. fünf Kilometer.

An der Unfallstelle waren Kräfte der Feuerwehren aus Oberaudorf, Flintsbach und Degerndorf eingesetzt.

Der Sachschaden liegt bei ca. 20.000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 08035/9068-0 mit der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser