Verkehrskontrolle in Töging

Alkoholisierten Fahrer zum wiederholten Mal erwischt

Töging - Der Mann hatte seinen Führerschein bereits wegen eines alkoholbedingten Verkehrsdeliktes verloren gehabt. Jetzt wurde er nochmal erwischt.

Am Donnerstag, um 15.45 Uhr, war ein 53-jähriger Mann aus dem Landkreis Altötting mit seinem Mofa in Töging unterwegs. Er wurde durch die "Dienstgruppe Mühldorf der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein kontrolliert.

Bei der Überprüfung durch die Autobahnpolizei fiel Alkoholgeruch auf. Es wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser fiel mit über 0,5 Promille zu hoch aus. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. 

Einen Führerschein besitzt er nicht mehr. Die Fahrerlaubnis wurde ihm bereits wegen eines alkoholbedingten Verkehrsdeliktes entzogen

Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Alkohols im Straßenverkehr mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro, einem Monat Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg.

Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser