Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

18-Jähriger bei Unfall auf AÖ2 schwer verletzt - Gesundheitszustand kritisch

Töging - Am Freitag kam es zu einem Unfall bei Töging, bei dem ein 18-Jähriger schwer verletzt wurde:

Update, 12.45 Uhr: Gesundheitszustand weiterhin kritisch

Wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Altötting gegenüber der Redaktion von Innsalzach24.de mitteilte, befindet sich der 18-Jährige weiterhin in einem kritischen Gesundheitszustand. 

Vorbericht

Ein 18-jähriger Autofahrer aus Altötting wurde bei einem Verkehrsunfall am 30. November gegen 11.30 Uhr auf der AÖ2 bei Töging schwerst verletzt. Der Fahrer war von der Autobahn A94, Ausfahrt Töging abgefahren und war im Begriff nach links auf die Kreisstrasse AÖ2 Richtung Töging abzubiegen.

Dort übersah er jedoch einen von links kommenden vorfahrtberechtigten 27-jährigen Autofahrer aus München. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Wagen des Münchener stieß mit der Frontpartie in die linke Fahrzeugseite des Altöttingers. Dessen Auto schleuderte im Anschluss gegen einen Wildschutzzaun.

Der 18-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt, er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Traunstein geflogen. Der derzeitige Gesundheitszustand ist als kritisch zu bezeichnen. Der 27-jährige Unfallgegner wurde leicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden in Höhe von insgesamt 21.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser