Sicherheit auf Schulwegen

Geschwindigkeitsmessungen an der Grundschule

Töging am Inn - Im Rahmen der Schwerpunktkontrollen rund um die Sicherheit auf Schulwegen führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung in der Erhartinger- Straße in Töging durch.

Im Bereich der dortigen Grundschule ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h reduziert. Dies dient der Sicherheit der Kinder, die dort die Schule besuchen und regelmäßig die Erhartinger- Straße überqueren. Leider mussten innerhalb einer Stunde fünf Verkehrsteilnehmer gebührenpflichtig verwarnt werden. Der „Spitzenreiter“ wurde mit 53 km/h gemessen. Der Fahrer wurde mit einem Verwarnungsgeld belegt.

Pressemitteilung des Polizeipräsidium Oberbayern Süd Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser