Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressebericht der Grenzpolizeistation Burghausen

Pkw-Anhänger an der A94 zwangsentstempelt

Töging am Inn - An der A94, Höhe Töging, zogen die Burghauser Grenzpolizisten am Dienstagnachmittag einen bulgarischen Mercedes Sprinter mit Anhänger aus dem laufenden Verkehr.

Mit den Insassen wie auch dem Kleinbus war soweit alles in Ordnung. Aber der anderweitig ausgeliehene Anhänger bescherte den Bulgaren Probleme. Dieser war nämlich seit Februar nicht mehr haftpflichtversichert und bereits von der Stadt Mannheim zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben gewesen. Die Grenzpolizisten entstempelten dann auch umgehend die Kennzeichen des Anhängers und erstatteten Anzeige gegen den Fahrer und den in Mannheim wohnhaften bulgarischen Fahrzeughalter. Der Anhänger musste dann abgehängt und abgestellt werden, um die Weiterfahrt zu unterbinden.

Pressebericht der Grenzpolizeistation Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare