Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zeugenaufruf der Polizei Altötting

Unfallflucht durch jungen Radfahrer

Töging a. Inn - Am 17. Juli, gegen 15.50 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter jugendlicher Radfahrer entgegen der Einbahnstraße parallel zur Erhartinger Straße. Dabei prallt er aus bisher ungeklärter Ursache gegen die rechte Seite eins dort abgestellten Pkw VW T5.

Nach dem Zusammenstoß fuhr der Radfahrer weiter ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser beläuft sich auf ca. 1000,- Euro. Beschrieben wird der Radfahrer wie folgt: 12-14 Jahre alt, schlank, T-Shirt, kurze Hose, dunkle Haare, südeuropäisches Aussehen. Auffallend war, dass er einen Pokal in der Hand hielt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Altötting unter der Rufnummer 08671/96440.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare