Joint vor Augen von Zivilpolizisten gebaut

Töging - Dumm gelaufen: Vor den Augen von Zivilpolizisten wollten sich zwei Jugendliche vor einer Disco einen Joint drehen. Jetzt haben sie mächtig Ärger am Hals:

In der Nacht am 11. Oktober kontrollierten Beamte der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein an einer Disco in Töging zwei 17-jährige Männer. Die beiden, ein Altöttinger und ein Pleiskirchener, waren gerade dabei, sich vor den Augen der Zivilbeamten einen Joint zu bauen. Bei der weiteren Durchsuchung vor Ort fanden die Beamten noch zwei weitere Tütchen mit Marihuana.

Nachdem die beiden auch noch unter Alkoholeinfluss standen, wurden sie nach der Anzeigenaufnahme bei der Dienststelle an die Eltern übergeben.

Beide erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Ebenso ergeht eine Mitteilung an die Führerscheinstelle und das Jugendamt.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser