Führerschein weg und Punkte in Flensburg

Töging - Eine 49-Jährige aus dem Landkreis Altötting muss demnächst ihr Auto stehen lassen und zu Fuß gehen. Außerdem darf sie mit Punkten in Flensburg rechnen. Was war passiert?

Am Samstag, 22. März, gegen 10.10 Uhr wurde in Töging eine 49-Jährige aus dem Landkreis Altötting mit ihrem Auto von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein angehalten und kontrolliert.

Der Autobahnpolizei fiel bei der Frau Alkoholgeruch auf und es wurde daraufhin ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser fiel mit über 0,5 Promille zu hoch aus. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Die Fahrerin erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit hohem Bußgeld, sowie ein Fahrverbot mit Punkten in Flensburg.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser