Über eigenen Alkoholpegel entsetzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Töging - Ein 34-jähriger Autofahrer wurde am Dienstagabend von Polizeibeamten aufgehalten. Doch der Wert des durchgeführten Alkoholtests schockierte ihn selbst:

Am Dienstag wurde um 22.50 Uhr von der “Dienstgruppe Mühldorf” der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein auf der Aluminiumstraße in Töging ein 34-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Altötting angehalten. Bei der Überprüfung fiel den Beamten der Autobahnpolizei sofort Alkoholgeruch beim Fahrer auf.

Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht einer Fahrt unter Alkoholeinfluss. Der Autofahrer gab zwar zu, zuvor Alkohol konsumiert zu haben; über seinen Alkoholpegel, welcher zum Zeitpunkt der Kontrolle oberhalb der Grenze zur Verkehrsstraftat lag, war er jedoch entsetzt. Gegen den Fahrer musste eine Blutentnahme angeordnet werden. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Den Autofahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, welches regelmäßig mit einer empfindlichen Geldstrafe und einem Fahrerlaubnisentzug geahndet wird.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser