Mehrere Tonnen Holz auf Autobahn verteilt

+

Bad Aibling - Am Mittag ein 44-Jähriger aus dem Bereich München mit seinem Lkw mit Anhänger an der Anschlussstelle Bad Aibling auf die A8 in Richtung Salzburg auffahren.

Kurz nach der Einfahrtkurve kippte der Anhänger, beladen mit mehreren Tonnen Holz, nach links auf die durchgehende Fahrbahn der Autobahn um und die geladenen Holzstämme verteilten sich auf dem Beschleunigungsstreifen und den beiden rechten Fahrstreifen. Ein zu dieser Zeit auf dem rechten Fahrstreifen fahrender 50-Jähriger aus Italien konnte mit seinem Sattelzug noch auf den mittleren Fahrsteifen ausweichen, sein Fahrzeug wurde jedoch von herabfallenden Holzstämmen getroffen, wobei ein Schaden von ca. 5000 Euro entstand.

Außerdem wurde der Fahrbahnbelag an der Unfallstelle in Mitleidenschaft gezogen, hier beträgt der Schaden ca. 1000 Euro, genauso wie am Fahrzeug des Unfallverursachers. Während der Bergungsarbeiten stand für ca. zwei Stunden nur ein Fahrstreifen zur Verfügung, der Verkehr staute sich bis über die Anschluss Irschenberg zurück.

 

Lesen Sie dazu auch den Artikel mit Fotos und Video:

Baumstämme auf A8 verteilt

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser