Traktorfahrer übersah Auto

Rechtmehring - Ein 75-jähriger Landwirt ist am Mittwoch mit seinem Traktor in ein Auto geprallt, weil seine Sicht durch den angebauten Düngerstreuer beeinträchtigt war.

Ein 75-jähriger Landwirt wollte am Mittwoch, den 24. August, bei Wolfau mit seinem Traktor auf den parallel zur B 15 verlaufenden Wirtschaftsweg auffahren.

Deshalb hielt er in einer Busbucht an, ließ den nachfolgenden Verkehr passieren und wollte anschließend die B 15 queren. Scheinbar war durch den angebauten Düngerstreuer die Sicht nach hinten etwas behindert und er übersah noch ein in Richtung Wasserburg fahrendes Fahrzeug . Als er mit seinem Traktor anfuhr, stieß er mit dem angebauten Frontgewicht gegen die Beifahrerseite des Pkw der Marke „Rover“. Verletzt wurde niemand.

Der Schaden am Traktor ist nicht nennenswert, am Pkw beträgt er etwa 4.000 Euro

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser