"Traumstraße" wird zum Alptraum

+

Aschau am Inn - Ein junger Mann kam durch Unachtsamkeit von der Straße ab und überschlug sich. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Lesen Sie auch:

Erstmeldung

Am 26. März, um circa 6.30 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Waldkraiburger mit seinem Pkw von Aschau kommend in Richtung B12 auf der „Traumstraße“. Kurz nach dem Ortsende kam er aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend fuhr er auf die Leitplanke, überschlug sich und kam hinter dieser mit seinem Fahrzeug zum Liegen. Der Fahrzeuglenker wurde ins Krankenhaus eingeliefert. An seinem Opel entstand Totalschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser