Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kripo Rosenheim bittet um Zeugenhinweise

Tresor bei Einbruch in Jugendwohnheim in Rosenheim entwendet

Rosenheim - Um Hinweise von Zeugen bittet die Kriminalpolizei Rosenheim nach einem Einbruch in ein Jugendwohnheim am Mittwochvormittag, 24. Juli, in der Rosenheimer Innenstadt. Möglicherweise haben Zeugen die Täter beim Abtransport eines gestohlenen Möbeltresors beobachten können.

Pressemeldung im Wortlaut:

Zwischen 8.30 und 11 Uhr drangen Unbekannte gewaltsam in die Räume eines Jugendwohnheims in der Rosenheimer Innenstadt ein. Das Wohnheim befindet sich in Bahnhofsnähe in der Straße „Am Hammer“. 

Ein Bewohner, der sich zur Tatzeit in seinem Zimmer in der Einrichtung aufhielt, gab später bei seiner Befragung durch die Polizei an, Schritte von mehreren Personen und lauten Krach vernommen zu haben. Die Täter entwendeten aus einem Büro einen grauen Möbeltresor, den sie mitnahmen. 

Die Beamten des Kommissariats K2 der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim übernahmen die Untersuchungen in dem Fall. Die Ermittler bitten auch um Hinweise von möglichen Zeugen, die zur Tatzeit am Mittwochvormittag im Bereich des Jugendwohnheims verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkten oder gar die Täter beim Abtransport des gestohlenen Möbeltresors sahen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (08031) 2000 bei der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim zu melden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare