“Geldwechsel”-Trickbetrüger geschnappt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Betrüger sprachen Passanten an, ob sie ihnen Geld fürs Telefonieren wechseln können. Dabei räumten sie ihnen das Portmonnaies leer. Jetzt wurden sie geschnappt.

Einer aufmerksamen Angestellten eines Lebensmittelmarktes in Rosenheim ist es zu verdanken, dass einem Trickbetrüger–Trio das Handwerk gelegt werden konnte. Am vergangenen Wochenende wurden mehrere ältere Damen vor einem Supermarkt von der 47-jährigen Trickbetrügerin mit der Bitte angesprochen, ihr doch etwas Kleingeld für ein Telefonat zu wechseln.

Als die ahnungslosen Damen hilfsbereit die Geldbörse zückten, verwickelte die Betrügerin diese geschickt in ein Gespräch. In diesem unaufmerksamen Moment gelang es der rumänischen Täterin, aus dem Münz- und Geldscheinfach des Portemonnaies das Bargeld zu stehlen.

Nach kurzer Zeit konnten Beamte der Zivilen Einsatzgruppe Rosenheim mit Hilfe der wachsamen Verkäuferin die Trickbetrügerin sowie ihre zwei Komplizen vorläufig festnehmen. Die beiden männlichen Mittäter im Alter von 27 und 35 Jahren beobachteten während dem jeweiligen „Geldwechseltrick“ ihrer Komplizin die Umgebung und sammelten das erbeutete Bargeld ein. Im Zuge der Ermittlungen wurde weiter bekannt, dass das Betrüger-Trio bereits mehrmals im Bereich Schwaben und Bayern mit dem „Geldwechsel-Trick“ aktiv war.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser