Zusammenstoß trotz Vollbremsung

Wasserburg - Trotz sofortiger Vollbremsung konnte ein Zusammenstoß zwischen zwei Autos auf der B304 nicht verhindert werden. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Am Sonntag befuhr ein 25-jähriger Albachinger mit seinem Pkw, Ford, die Römerstraße von Untersteppach kommend in Richtung Hochhaus. Zeitgleich befuhr ein 47-jähriger Trostberger mit seinem Golf die B304 von Forsting kommend in Richtung Wasserburg am Inn. Laut ersten Ermittlungen seitens der Polizei ist der 25-jährige Albachinger mit seinem Pkw ungebremst über die Kreuzung Römerstraße und B304 gefahren. Der 47-jährige Trostberger konnte trotz sofortiger Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Autos kamen erst nach mehreren Metern im angrenzenden Feldstück zum stehen. Der Albachinger sowie der Trostberger Pkw-Fahrer wurden leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus Wasserburg am Inn. An beiden Autos entstand ein Totalschaden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser